KI_Park Das Ki Park-Logo zeigt europäische KI mit einem roten Kreis in der Mitte.

Geschäftsanbahnung Schweiz für deutsche Unternehmen

Di. 09.07.24 14:00 Uhr bis Fr. 12.07.24 16:00 Uhr

Sind Sie ein deutsches Unternehmen aus dem Bereich Künstliche Intelligenz (KI) mit Fokus auf Robotik, Autonome Systeme und Automatisierungslösungen für die Industrieproduktion und haben Interesse an Geschäftskontakten in der Schweiz? Möchten Sie mehr über die Branche und den Markt Schweiz erfahren und Ihr Netzwerk erweitern? Dann lädt die Handelskammer Deutschland-Schweiz Sie vom 09. bis 12. Juli 2024 zu einer Geschäftsanbahnungsreise nach Zürich ein.

Die Geschäftsreise soll vorwiegend kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) mit Geschäftsbetrieb in Deutschland den Markt Schweiz näherbringen und den Markteinstieg erleichtern.

Geschäftschancen in der Schweiz

Die Schweiz bietet deutschen Herstellern, Anbietern und Dienstleistern sowie Anwendern von KI eine Vielzahl von Geschäftsmöglichkeiten für die Vermarktung und den Absatz innovativer Produkte und KI-Technologien und Lösungen sowie Dienstleistungen. Die Schweiz ist international führend im Bereich KI und in den Bereichen Robotik, Autonome Systeme und Automation. Insbesondere der Grossraum Zürich, das Silicon Valley der Robotik, bietet grosses Geschäftspotenzial für innovative Lösungen und Technologien «Made in Germany».

Programmablauf

Die 4-tägige Reise geht nach Zürich und in den Grossraum Zürich. Durch eine Kombination von Fachvorträgen und Firmenbesuchen erhalten die teilnehmenden deutschen Unternehmen einen Überblick über die Marktstruktur, die aktuelle Situation sowie Trends und Entwicklungen in den relevanten Fachbereichen. Auch organisiert die Handelskammer Deutschland-Schweiz für jedes teilnehmende Unternehmen Kurzpräsentationen vor Schweizer Fachpublikum und arrangiert individuelle B2B-Gespräche pro Unternehmen. Ergänzende Networking-Module bieten eine gute Gelegenheit zum informellen Erfahrungsaustausch, für vertiefenden bilateralen Kontakt und Aufbau von Geschäftskontakten mit Unternehmen und Marktakteuren in der Schweiz.

Zielgruppe und Anmeldung

Die Geschäftsanbahnungsreise richtet sich an deutsche KMU aus dem Bereich Künstliche Intelligenz mit dem Fokus auf Robotik, Autonome Systeme und Automatisierungslösungen für die Industrieproduktion, z. B. aus den Segmenten Roboterentwicklung, Prozessautomation, Systemintegration, Produktionstechnik für Anbieter von Software-, Bildverarbeitungs- und Automatisierungslösungen für die Produktion. Deutsche Unternehmen können sich durch die Teilnahme über Geschäftsmöglichkeiten und Voraussetzungen für einen Markteinstieg in der Schweiz informieren. Ziel ist es, den Markt Schweiz näherzubringen, Kontakte zu relevanten Akteuren zu knüpfen, Kooperation aufzubauen und einen Exporterfolg zu ermöglichen.

Nutzen Sie die Chance und entdecken Ihre Exportchancen im attraktiven Nachbarmarkt Schweiz. Interessierte Unternehmen können hier für eine Teilnahme an der Reise in die Schweiz anmelden.

Anmeldeschluss: 08. April 2024

Die Kosten betragen, je nach Unternehmensgrösse, zwischen 500 und 1.000 EUR. Teilnehmen können max. 12 deutsche Unternehmen. Für Fragen zur Reise und zur Anmeldung kontaktieren Sie uns gerne: Verena Stübner

Die Reise ist Bestandteil des vom Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) geförderten Markterschliessungsprogramms für KMU aus dem gesamten Bundesgebiet. Unter www.gtai.de/mep kann eine Übersicht zu weiteren Projekten des BMWK-Markterschliessungsprogramms für KMU abgerufen werden.