Quarterly Newsletter

Liebe Leserinnen und Leser,   

im dynamischen Umfeld unserer Branche ist vom viel zitierten Sommerloch nichts zu spüren – ganz im Gegenteil: Künstliche Intelligenz ist eines der dominierenden Themen dieser Tage. Gemäß einer aktuellen Studie,  die sowohl auf der Analyse möglicher Anwendungsszenarien als auch den Einschätzungen von über 100 Expert:innen basiert,  wird allein die generative KI (GenAI) in zahlreichen Branchen zu einer massiven Steigerung der Produktivität und Gewinne führen. Die Autor:innen der Studie gehen davon aus, dass GenAI jährlich bis zu 4,4 Billionen Dollar an zusätzlichem Wert für die Weltwirtschaft generieren wird. 

Daher ist es wichtiger denn je, Deutschland und der EU bis 2030 eine Spitzenposition in diesem bedeutenden Zukunftsmarkt zu sichern – seit jeher und auch zukünftig das erklärte Ziel, für das der KI Park und seine Mitglieder ihre Kräfte bündeln. 

Mit der vorliegenden 2. Ausgabe unseres Quartals-Newsletters des Jahres 2023 möchten wir Sie über die jüngsten Fortschritte auf diesem Weg sowie die anstehenden Flagship-Projekte informieren – und Sie über die spannenden Events in diesem ereignisreichen KI-Sommer auf dem Laufenden halten. 

  

Ihr/-e  
   
Sabina Jeschke                Olly Salzmann                 Tanja Dreilich  

MITGLIEDER-ENGAGEMENT IM KI PARK & EVENTS

Einladung zur Flagship-Initiative „Umsetzung der KI- und Datenstrategie in Unternehmen“

In Kürze findet der von Vitesco initiierte, branchenübergreifende Peer-Exchang-Workshop statt, der die Umsetzung von KI- und Datenstrategie in Unternehmen adressiert und dabei auf praktische Umsetzungsthemen fokussiert – darunter Zielbetriebsmodell, Daten- und API-Integration, Data Governance sowie Datenqualität.  
 
Eingeladen sind Führungskräfte und Expert:innen unserer Mitgliedsunternehmen aus IT- und Rechtsabteilungen, die sich über ihre Erfahrungen und Best Practices bei der Implementierung von KI und Datenstrategien in Unternehmen austauschen möchten. Amulya Bondada (amulya@kipark.de) steht Ihnen für Fragen oder Anregungen zur Verfügung. 
 
Bei den KI Park Corporate PeerExchanges können sich Unternehmen innerhalb eines geschützten Raums und unter Berücksichtigung des Wettbewerbsrechts mit ihren europäischen Kolleg:innen der gleichen oder anderer Branchen austauschen und voneinander profitieren. Vergangene Veranstaltungen der Reihe wie beispielsweise das Corporate Peer Exchange „Auswirkungen des EU AI Act in Unternehmen“ haben sich bereits als sehr erfolgreich erwiesen.

Einladung zum KI Park Meet-up mit Google und Pacemaker

Am 25. Juli veranstaltet der KI Park in Kooperation mit Pacemaker und Google Cloud in der hauseigenen Google Eventlocation ein Meet-up zum Thema: „Innovative approaches in AI: From LLMs over Federated Learning to Slime Mold Algorithms.“ Im Rahmen des Events werden die Herausforderungen und Möglichkeiten der Operationalisierung von LLMs erörtert und ein Rahmenwerk für den Aufbau skalierbarer und verantwortungsvoller LLM-Systeme unter Verwendung von Tools wie Langchain und Vertex AI vorgestellt. 

Weitere Informationen zur Veranstaltung sowie die Möglichkeit zur Registrierung finden Sie hier: 

VERGANGENE UND LAUFENDE KI PARK-PROJEKTE

KI Park Sommerfest – ein voller Erfolg 

Mehrere hundert Partner:innen, Mitglieder und Gäste des KI Park e. V. erlebten während des KI Park Sommer Events am 11. Mai im Berliner Marienpark einen Tag voller KI-Inhalte, Networking und inspirierender KI-Unternehmen. Die Veranstaltung war eines der Highlights des deutschen KI-Monats mAI, der KI-Expert:innen sowie einer breiteren Öffentlichkeit ein abwechslungsreiches Veranstaltungsangebot offerierte. Zahlreiche Gäste nutzten auf dem Sommerfest die Chance, das Berliner KI-Ökosystem kennenzulernen, sich von konkreten KI-Fallbeispielen inspirieren zu lassen und sich mit KI-Expert:innen und Entscheidungsträger:innen aus der Wirtschaft auszutauschen. 
 
Nach verschiedenen, über den Tag verteilten KI-Programmhighlights sowie der Wahl des Gewinners der Digital Trust Challenge durch eine Expert:innen-Jury sprachen abschließend Prof. Dr. Sabina Jeschke und Dr. Tina Klüwer zu Expert:innen, Mitgliedern und Gästen des KI Park-Netzwerkes. Frau Prof. Jeschke inspirierte das Publikum mit Ihrem Vortrag „Quo vadis AI“ und ihren 10 Thesen zu Künstlicher Intelligenz, während Frau Dr. Klüwer fundierte Einblicke in das Thema „KI und Bewusstsein“ gab.

Gewinner der Digital Trust Challenge: Factiverse stärkt Vertrauen in die digitale Welt

Spannende Neuigkeiten vom Finale der Digital Trust Challenge unseres KI Park Sommerfests: Factiverse AS ist mit seiner herausragenden Lösung zur Erkennung von Fehlinformationen und zur Überprüfung der Glaubwürdigkeit von Texten als Gewinnerteam aus der Challenge hervorgegangen. Der innovative, auf jahrelanger Forschung basierende Ansatz von Factiverse AS nutzt Machine Learning und NLP-Technologien, um tiefgreifende Recherchen zu beschleunigen und die Überprüfung von Fakten für Medien, Bildung und Inhalte zu automatisieren. Damit zielt das Unternehmen darauf ab, Informationsstörungen aufzudecken und das Vertrauen in die digitale Welt wiederherzustellen. 
 
Mehr Informationen finden Sie unter www.factiverse.no/, wo Sie die Lösung von Factiverse auch gleich ausprobieren können.  
 
Der KI Park freut sich, Factiverse AS als Gewinner der Challenge in unserem Ökosystem begrüßen zu dürfen. 

Vitesco: KI-gestützte Suchmaschine für Unternehmen

Unter der Leitung von Florian Schütz und Amulya Bondada vom KI Park e. V. trafen sich am 22. Mai Führungskräfte und Expert:innen von Vitesco Technologies zu einem offiziellen Onboarding-Workshop im KI Park Space, bei dem unter anderem zahlreiche Impulsvorträge von Expert:innen aus unserem Ökosystem zu innovativen technischen Themen wie NLP, Vision, Optimierung von Anwendungsfällen in ML, DL und Reinforcement Learning lebhaft diskutiert wurden. 

Darüber hinaus wurden erste Flagship-Projekte initiiert: Neben den eingangs bereits erwähnten Corporate Peer Exchanges zum Thema „Umsetzung der KI- und and Datenstrategie in Unternehmen“ wurde der Aufbau einer KI-gestützten, abteilungsübergreifend leicht zugänglichen Suchmaschine zur Konsolidierung verschiedener Datentypen für Unternehmen (ML) beschlossen. Außerdem wurden die derzeit wichtigsten KI-Themen und -Projekte priorisiert – zu diesen zählen die mehrdimensionale Optimierung mit KI-Metamodellen, Effizienzsteigerung des (LLM) IT-Support-Assistenten, KI im Testbereich zur Erstellung und Automatisierung von Testfällen, NLP-basierte Automatisierung der KI-Trendanalyse sowie Printed Circuit Board-basierte Themen.  

Cloudera-Plattform lädt zum Testen ein

Während des Cloudera Onboarding Workshops am 30. Mai wurden infrastrukturelle Themen in Deutschland und Europa diskutiert sowie mögliche Lösungen für die Mitglieder des KI Park erörtert. Cloudera ist an Open-Source-Anwendungsfällen und der Tool-Chain für Projekte interessiert. Die Cloudera-Plattform bietet die Möglichkeit, Ideen, Konzepte und erste Piloten/MVP zu testen. 

Ein technischer Austausch zu Themen wie Datalake ist in Planung.  Cloudera ist außerdem Teilnehmer der Flagship Corporate Peer Exchanges „Umsetzung der KI- und Datenstrategie in Unternehmen“ von Vitesco. 

Informatica: „Marketplace“-Dienst und Datenintegrationstool

Zu den bereits definierten Projekten des Informatica Onboarding Workshops, der am 31. März stattfand, gehören die Nutzung der Lösungen des Unternehmens zur Erstellung leistungsstarker datengesteuerter Anwendungen und Anwendungsfälle mit anderen Mitgliedern im KI Park – darunter der „Marketplace“-Dienst und das Freemium-Datenintegrationstool von Informatica. Informatica hat bereits an den Flagship Corporate Peer Exchanges von Schaeffler „Auswirkungen des EU AI Act in Unternehmen“ teilgenommen und wird auch bei den von Vitesco initiierten Veranstaltungen „Umsetzung der KI- und Datenstrategie“ anwesend sein.

Flagship Corporates Peer Exchanges „Auswirkungen des EU AI Act auf Unternehmen“

Unter der Moderation von Amulya Bondada vom KI Park e. V. trafen sich am 31. Mai sieben europäische Unternehmen zu einem Workshop im Rahmen der Flagship-Initiative „Auswirkungen des EU AI Act auf Unternehmen“, um wichtige Erkenntnisse und Best Practices sowohl aus rechtlicher als auch aus technischer Sicht auszutauschen. Führungskräfte und Expert:innen aus den Rechts- und Technikabteilungen von Schaeffler als Initiator des Formats sowie der Volkswagen Group, der Mercedes-Benz AG, Airbus, Vitesco Technologies, Bosch und Informatica diskutierten insbesondere die Risiken und Herausforderungen, mit denen große Unternehmen konfrontiert sind, wenn es darum geht, ihre Verwaltung und Prozesse entsprechend den EU-Verordnungen zum KI-Gesetz umzusetzen und anzupassen.

KI im öffentlichen Sektor

Während der gemeinsam von KI Park und Deloitte ausgerichteten Veranstaltung „Künstliche Intelligenz für das Gemeinwohl: Potenziale für Verwaltung und Wissenschaft“ am 15. Juni erhielten Teilnehmer:innen einen Einblick in die Möglichkeiten, mithilfe von KI den gesellschaftlichen Fortschritt voranzutreiben. Die Einladung wurde von Dr. h.c. Frank Weise, dem ehemaligen Vorstandsvorsitzenden der Bundesagentur für Arbeit und Senior Advisor von Deloitte, sowie Klaus Vitt, Staatssekretär a.D. und Beiratsmitglied des KI Park e.V., ausgesprochen. 

Im Rahmen der Veranstaltung wurden die Digitalisierungspotenziale im öffentlichen Sektor insbesondere im Hinblick auf KI-Anwendungsfälle und Einsatzszenarien analysiert. Der KI Park e.V. wurde als starker Implementierungspartner für datengetriebene KI-Anwendungen vorgestellt, der die erfolgreiche Umsetzung dieser Anwendungsfälle im öffentlichen Sektor unterstützen kann.

Flagship-Projekt ESG Plattform 

In einem Konsortium bestehend aus den KI-Park-Mitgliedern Deloitte, Schaeffler, Yukka Lab und Snowflake hat das Projektteam einen funktionalen Prototypen mit dem Ziel, Handlungsalternativen zur Reduzierung von Scope-3-Emissionen in der Wertschöpfungskette aufzuzeigen, entwickelt. Die Lösung basiert auf der Sprachverarbeitungs-Engine von Yukka Lab, die in Zusammenarbeit mit Brancheninsidern entwickelt wurde und große Mengen an Textdaten berücksichtigt sowie semantische Analysen anwendet.  

Im Rahmen eines einwöchigen KI Park-Workshops hat das Projektteam auf die Entwicklung einer Branchenlösung für die Beschaffung im Automobilsektor fokussiert. Die Teilnehmer:innen hatten die Möglichkeit, Schlüsselkomponenten der aktuellen Lösung kennenzulernen und zu erleben sowie die weitere Entwicklung mit ihrem Fachwissen zu beeinflussen. Während des Workshops hat das Team an der ESG 360-Lösung und den Anwendungsfällen gearbeitet – und zum Abschluss ein nachhaltiges Geschäftsmodell für das Tool entwickelt sowie über organisationsübergreifende Einsatzmöglichkeiten diskutiert.

KI Park Karriere

Offene Stellen der Geschäftsstelle

WERKSTUDENT:IN ASSISTENZ DER GESCHÄFTSFÜHRUNG (M/W/D) 

WERKSTUDENT:IN IM BEREICH PROJEKT- UND FÖRDERMITTELMANAGEMENT (M/W/D) 

Stellenangebote unserer Mitglieder

Mitglieder des Vereins haben die Möglichkeit, offene Stellen über den KI Park zu bewerben, und können somit seine Reichweite für die Besetzung von Positionen nutzen. Der KI Park veröffentlicht die Jobanzeigen über Linkedin, den Newsletter und unseren hauseigenen Slack-Kanal. Nutzen Sie diese ausgezeichnete Gelegenheit, um Ihre vakanten Positionen gezielt an qualifizierte Kandidaten zu vermitteln.  

Hier sind die aktuellen Jobangebote unserer Mitglieder.

MITGLIEDER UPDATES

Wir leben ein aktives, pulsierendes Ökosystem und unterstützen unsere Mitglieder bestmöglich. In dieser Rubrik stellen wir Ihnen Neuigkeiten aus unserem KI Park Ökosystem vor. Alle unsere Mitglieder sind eingeladen uns und die Community an ihren Erfolgen, Events und neuen Produkten teilhaben zu lassen. Füllen Sie dazu einfach unser Formular hier aus. 

Quantum Insider Artikel

Shai Machnes (CEO & Co-founder von Qruise) hat einen spannenden Artikel (Englisch) im Quantum Insider mit uns geteilt. „Opinion: Machine Learning is a Necessary Tool to Make Quantum Computers Scale – Quantum computing has been hailed as the next big thing in computing, with the potential to revolutionize many fields, including cryptography, drug discovery, and optimization problems.“

DPV Analytics belegt den zweiten Platz des Electrifying Ideas Awards

„Machen ist wie wollen – nur viel krasser“
Mit diesem Satz eröffnete ZVEI Präsident Dr. Gunther Kegel am 23.05.2023 die Verleihungsgala des Electrifying Ideas Award.

Wir gratulieren dpv-analytics GmbH ganz herzlich zum 2. Platz! Hier geht es zum  LinkedIn Post.

Mit der Lösung „ritmo“ bietet unser Mitglied ein digitales Herz-Screening an, mit welchem Ärzte und Patienten zu Hause unkompliziert ein Langzeit-EKG durchführen können. Aufgezeichnete Daten werden mittels Machine Learning ausgewertet. In einer stetig alternden Gesellschaft kann so ein Beitrag zu einer modernen Gesundheitsversorgung und Vorsorge geleistet werden.

Für weitere Informationen zu dpv-analytics GmbH und ihrer Lösung myRitmo klicken Sie bitte auf die Links.

Eine tolle Aktion – die Heart Metal Challenge. Alle Informationen finden Sie hier.

Next Gen HP Workstations for Data Science and AI with Versatile Use Cases

HP is introducing – Next Gen Z4, Z6, Z8, and the All New Z8 Fury Workstation Desktops configured for Data Science and AI workflows. Apart from data work they can be used for other use cases like rendering, even when falling out of an airplane, as you can see in this video

Tech Talks

Aufzeichnungen Tech Talks

Auch im zweiten Quartal des Jahres fanden erneut spannende und informative KI Park-Tech-Talks mit namhaften Speaker:innen zu den aktuellen Trendthemen statt. Die Aufzeichnungen der virtuellen Events finden Sie hier: 

 KI Park Tech Talk: Transforming industrial processes with synthetic data

KI Park TechTalk-AI discovers cause for scrap in complex variant production

Der KI Park ⭕ wächst - Neue Mitglieder

NEUE TEAMMITGLIEDER

Miriam Stein

Herzlich Willkommen im Team!

Evita Milan

Herzlich Willkommen im Team!

Ilayda Can

Herzlich Willkommen im Team!